https://www.youtube.com/watch?v=MNXOF0xBy1Q&pp=ygUmaG93IHRvIHJlbW92ZSBkYXRlIGZyb20gd29yZHByZXNzIHBvc3Q%3D

has excerpt wordpress 1

Was ist der Zweck des Entfernens des Datums aus einem WordPress-Beitrag?

Das Entfernen des Datums aus einem WordPress-Beitrag kann verschiedene Gründe haben. Ein Grund könnte sein, dass das Datum für den Inhalt des Beitrags nicht relevant ist und die Leser sich mehr auf den Inhalt selbst konzentrieren sollen, anstatt auf das Veröffentlichungsdatum. Das Entfernen des Datums kann auch dazu dienen, eine zeitlose Atmosphäre zu schaffen und sicherzustellen, dass der Inhalt immer aktuell erscheint, unabhängig davon, wann er veröffentlicht wurde.

Ein weiterer Grund könnte darin bestehen, dass das Veröffentlichungsdatum für bestimmte Arten von Inhalten nicht wichtig oder relevant ist. Zum Beispiel können Anleitungen oder Tutorials zeitlos sein und es spielt keine Rolle, wann sie erstellt wurden.

Es gibt jedoch auch einige mögliche Nachteile beim Entfernen des Datums. Wenn ein Beitrag keinen Zeitstempel hat, können Leser Schwierigkeiten haben festzustellen, wie aktuell oder relevant der Inhalt ist. Dies kann insbesondere bei Nachrichtenartikeln oder anderen Inhalten von Bedeutung sein, bei denen das Veröffentlichungsdatum einen wichtigen Kontext liefert.

Warum sollte ich das Datum entfernen?

In meinem Fall habe ich mich entschieden, das Datum aus meinen WordPress-Beiträgen zu entfernen, um eine zeitlose Atmosphäre zu schaffen und sicherzustellen, dass meine Inhalte immer frisch und aktuell erscheinen. Als Designer möchte ich nicht durch ein Datum begrenzt sein und möchte, dass meine Inhalte zeitlos wirken. Außerdem habe ich festgestellt, dass das Datum für die meisten meiner Inhalte nicht wirklich relevant ist und die Leser sich mehr auf den Inhalt selbst konzentrieren sollten.

Ich habe auch bemerkt, dass das Entfernen des Datums dazu beiträgt, den Fokus der Leser auf den Inhalt zu lenken und sie nicht von einem älteren Veröffentlichungsdatum ablenkt. Es ist erstaunlich, wie sehr ein kleines Datum am Anfang eines Beitrags die Wahrnehmung der Leser beeinflussen kann. Ohne das Datum können die Leser den Inhalt objektiver betrachten und ihre Meinung nicht durch das Veröffentlichungsdatum beeinflussen lassen.

Die Bedeutung des Zeitstempels

Obwohl das Entfernen des Datums aus meinen WordPress-Beiträgen für mich sinnvoll war, ist es wichtig zu beachten, dass das Veröffentlichungsdatum in einigen Fällen eine wichtige Rolle spielen kann. Wenn Sie beispielsweise einen Nachrichtenblog betreiben oder über aktuelle Ereignisse schreiben, ist es wichtig, dass Ihre Leser wissen, wann ein Artikel veröffentlicht wurde. Das Datum liefert Kontext und zeigt an, ob der Inhalt noch aktuell ist oder möglicherweise veraltet.

Auch bei bestimmten Arten von Inhalten wie Produktbewertungen oder Reiseberichten kann das Veröffentlichungsdatum relevant sein. Wenn Sie beispielsweise einen Reisebericht aus dem Jahr 2010 lesen und wissen möchten, ob die Informationen immer noch gültig sind, kann das Datum Ihnen einen Hinweis darauf geben, wie aktuell der Inhalt ist.

Letztendlich hängt es von der Art Ihrer Inhalte und den Bedürfnissen Ihrer Leser ab, ob das Entfernen des Datums sinnvoll ist oder nicht. Es lohnt sich, die Vor- und Nachteile abzuwägen und zu entscheiden, was für Ihre spezifische Situation am besten geeignet ist.

Siehe auch 

Kannst du die Schritte erläutern, um das Datum aus einem WordPress-Beitrag zu entfernen?

Schritt 1: Öffne den WordPress-Editor

Um das Datum aus einem WordPress-Beitrag zu entfernen, musst du zunächst den WordPress-Editor öffnen. Gehe dazu einfach zu deinem Dashboard und klicke auf „Beiträge“ in der Seitenleiste.

Schritt 2: Wähle den Beitrag aus

Wähle nun den Beitrag aus, aus dem du das Datum entfernen möchtest. Klicke auf den Titel des Beitrags, um ihn zu öffnen.

Schritt 3: Bearbeite den Beitrag

Nachdem du den Beitrag geöffnet hast, siehst du oben im Editor verschiedene Optionen. Suche nach dem Bereich „Veröffentlicht am“ oder „Datum“ und klicke darauf.

Schritt 4: Entferne das Datum

In diesem Bereich kannst du das Datum sehen, das mit dem Beitrag verknüpft ist. Lösche einfach das Datum und speichere anschließend den Beitrag. Das Datum wird nun nicht mehr angezeigt.

Ist es möglich, das Datum nur von bestimmten Beiträgen auf WordPress zu entfernen?

Ja, es ist durchaus möglich, das Datum nur von bestimmten Beiträgen auf WordPress zu entfernen. Hierzu gibt es verschiedene Ansätze:

Methode 1: Verwendung eines Plugins

Es gibt Plugins wie „Disable Post Date“ oder „WP Meta and Date Remover“, die es dir ermöglichen, das Datum nur von ausgewählten Beiträgen zu entfernen. Installiere einfach eines dieser Plugins und folge den Anweisungen, um das Datum individuell anzupassen.

Methode 2: Verwendung von benutzerdefiniertem Code

Wenn du dich mit der Bearbeitung des WordPress-Themes auskennst, kannst du auch benutzerdefinierten Code verwenden, um das Datum nur von bestimmten Beiträgen zu entfernen. Du kannst beispielsweise eine Bedingung einfügen, die prüft, ob der Beitrag einer bestimmten Kategorie angehört oder einen bestimmten Tag enthält. Wenn die Bedingung erfüllt ist, wird das Datum nicht angezeigt.

Gibt es Plugins, die beim Entfernen des Datums aus WordPress-Beiträgen helfen können?

Ja, es gibt verschiedene Plugins, die dir dabei helfen können, das Datum aus WordPress-Beiträgen zu entfernen. Hier sind einige beliebte Optionen:

Disable Post Date

Dieses Plugin ermöglicht es dir, das Datum sowohl auf der Beitragsseite als auch auf der Archivseite zu entfernen. Es bietet auch zusätzliche Optionen wie das Entfernen des Autorennamens und anderer Metadaten.

WP Meta and Date Remover

Dieses Plugin bietet ähnliche Funktionen wie „Disable Post Date“ und ermöglicht es dir, das Datum von Beiträgen und Seiten zu entfernen. Es ist auch kompatibel mit WooCommerce und anderen beliebten Plugins.

Custom CSS & JS

Dieses Plugin ermöglicht es dir, benutzerdefinierten CSS-Code zu deinem WordPress-Thema hinzuzufügen. Du kannst damit das Datum ausblenden, indem du den entsprechenden CSS-Code für die Beitragsseite oder das Archiv verwendest.

Wie kann ich auf den Code meines WordPress-Themes zugreifen, um das Datum manuell zu entfernen?

Um auf den Code deines WordPress-Themes zuzugreifen und das Datum manuell zu entfernen, folge diesen Schritten:

Schritt 1: Öffne den Theme Editor

Gehe zu deinem WordPress-Dashboard und wähle „Design“ oder „Themes“ in der Seitenleiste. Klicke dann auf „Theme Editor“.

Schritt 2: Wähle die Datei aus

In der Theme-Editor-Seite siehst du eine Liste von Dateien auf der rechten Seite. Suche nach der Datei, die für die Anzeige des Datums verantwortlich ist. Dies könnte beispielsweise „single.php“ oder „content.php“ sein.

Schritt 3: Bearbeite den Code

Klicke auf den Namen der Datei, um sie im Editor anzuzeigen. Suche nach dem Abschnitt des Codes, der das Datum enthält. Du kannst entweder das gesamte Code-Snippet löschen oder es mit Kommentarzeichen auskommentieren (//) – je nachdem, ob du es vollständig entfernen möchtest oder nicht.

Schritt 4: Speichere die Änderungen

Nachdem du den Code bearbeitet hast, klicke auf „Änderungen speichern“ oder „Update-Datei“. Das Datum wird nun aus deinen WordPress-Beiträgen entfernt.

Beeinflusst das Entfernen des Datums meine Website-SEO oder Suchmaschinen-Rankings?

Wenn du das Datum von deiner Website entfernst, hat dies normalerweise keinen direkten Einfluss auf deine SEO oder Suchmaschinen-Rankings. Das Datum ist kein offizieller Ranking-Faktor für Suchmaschinen wie Google. Dennoch kann das Entfernen des Datums indirekte Auswirkungen auf dein Ranking haben.

Einige Benutzer bevorzugen frische Inhalte und könnten dazu neigen, Beiträge mit älteren Daten weniger relevant zu finden. Wenn deine Website jedoch hochwertigen Inhalt bietet und die Nutzerbindung hoch ist, sollte dies nicht zu einem signifikanten Problem führen.

Es gibt auch andere Faktoren wie die Ladezeit deiner Website, die Qualität des Inhalts und die Benutzerfreundlichkeit, die einen größeren Einfluss auf deine SEO haben können. Konzentriere dich darauf, diese Aspekte zu optimieren und den Nutzern einen Mehrwert zu bieten.

Auswirkungen auf Social Media

Es ist wichtig zu beachten, dass das Entfernen des Datums auch Auswirkungen auf Social Media haben kann. Wenn du Artikel ohne Datum teilst, kann es schwieriger sein für Leser und andere Websites festzustellen, ob der Inhalt noch aktuell ist. Dies könnte dazu führen, dass weniger Leute deinen Beitrag teilen oder darauf verlinken.

Tipp:

  • Wenn du das Datum entfernst, solltest du sicherstellen, dass der Inhalt immer noch relevant und zeitgemäß ist.
  • Verwende andere Signale wie interne Verlinkungen oder Aktualisierungsvermerke, um den Nutzern zu zeigen, dass der Inhalt noch immer aktuell ist.

Gibt es alternative Möglichkeiten, das Datum in einem WordPress-Beitrag zu verbergen oder zu maskieren, ohne es vollständig zu entfernen?

Alternative Optionen zur Maskierung des Datums

Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Datum in einem WordPress-Beitrag zu verbergen oder zu maskieren, ohne es komplett zu entfernen. Eine Möglichkeit besteht darin, ein Plugin wie „Hide Date“ oder „WP Meta and Date Remover“ zu verwenden. Diese Plugins ermöglichen es dir, das Datum aus deinen Beiträgen auszublenden, während andere Informationen wie der Autorname und die Kategorien erhalten bleiben.

Siehe auch  Effektive Tipps zur Aktualisierung von WordPress-Plugins: So halten Sie Ihre Website auf dem neuesten Stand!

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dein Theme anzupassen. Du kannst den Code bearbeiten und das Datum manuell ausblenden. Dies erfordert jedoch grundlegende Kenntnisse in HTML und CSS. Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, solltest du lieber ein Plugin verwenden oder einen Entwickler um Hilfe bitten.

Plugin-Empfehlungen:

  • „Hide Date“ – Ein einfaches Plugin zum Ausblenden des Datums in WordPress-Beiträgen.
  • „WP Meta and Date Remover“ – Ein umfassendes Plugin zum Entfernen von Metadaten und dem Datum in WordPress.

Anpassung des Themes:

Wenn du dich mit der Anpassung von Themes auskennst, kannst du den Code deines Themes bearbeiten und das Datum manuell ausblenden. Suche nach dem entsprechenden Codeabschnitt (normalerweise in der Single.php-Datei) und kommentiere ihn aus oder entferne ihn. Vergiss jedoch nicht, vorher eine Sicherungskopie deines Themes zu erstellen.

Kann ich anpassen, wie das Datum in meinen WordPress-Beiträgen angezeigt wird, anstatt es vollständig zu entfernen?

Ja, du kannst die Art und Weise anpassen, wie das Datum in deinen WordPress-Beiträgen angezeigt wird. Dies ermöglicht es dir, das Erscheinungsdatum auf eine Weise darzustellen, die besser zu deinem Design oder Stil passt. Um dies zu tun, musst du einige Anpassungen am Code deines Themes vornehmen.

Anpassung des Datumsformats

Um das Datumsformat anzupassen, musst du den Code bearbeiten, der für die Anzeige des Datums zuständig ist. Dieser Code befindet sich normalerweise in der Single.php-Datei deines Themes. Du kannst verschiedene Funktionen verwenden, um das gewünschte Format festzulegen.

Beispielcode:

 // Zeigt das Datum im Format "TT.MM.JJJJ" an
 // Zeigt das Datum im Format "Monat Tag, Jahr" an
 // Zeigt das Datum im Format "Wochentag, Monat Tag, Jahr" an

Indem du diese Funktionen verwendest und mit dem Code experimentierst, kannst du das gewünschte Datumsformat erreichen. Vergiss nicht, dass du vor dem Bearbeiten des Codes eine Sicherungskopie deines Themes erstellen solltest.

Brauche ich Kenntnisse in der Programmierung, um das Datum aus einem WordPress-Beitrag zu entfernen?

Ja, du benötigst grundlegende Kenntnisse in der Programmierung, um das Datum aus einem WordPress-Beitrag zu entfernen.

Um das Datum aus einem WordPress-Beitrag zu entfernen, musst du den entsprechenden Code in der Datei „single.php“ oder „content.php“ bearbeiten. Du musst wissen, wie man HTML und PHP liest und schreibt, um den Code anzupassen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass du vorher eine Sicherungskopie deiner Dateien machst, falls etwas schief geht.

Es gibt verschiedene Ansätze zur Entfernung des Datums. Eine Möglichkeit besteht darin, den PHP-Code zu finden, der das Datum anzeigt, und ihn einfach zu löschen oder auszukommentieren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, CSS-Code zu verwenden, um das Datum im Frontend auszublenden. Beide Methoden erfordern jedoch ein grundlegendes Verständnis von Programmierung.

Hier sind die Schritte zum Entfernen des Datums aus einem WordPress-Beitrag:

  1. Öffne den Theme-Editor in deinem WordPress-Dashboard.
  2. Finde die Datei „single.php“ oder „content.php“.
  3. Suche nach dem Code-Abschnitt, der das Datum anzeigt.
  4. Lösche den entsprechenden Code oder kommentiere ihn aus.
  5. Klicke auf „Änderungen speichern“.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Entfernen des Datums dazu führen kann, dass einige Funktionen oder Plugins auf deiner Website nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Stelle sicher, dass du die Auswirkungen überprüfst und gegebenenfalls Anpassungen vornimmst.

Gibt es mögliche Nachteile oder negative Folgen durch das Entfernen des Datums von meinen Beiträgen?

Ja, es gibt mögliche Nachteile und negative Folgen, wenn du das Datum von deinen Beiträgen entfernst. Indem du das Datum verbirgst, kann es für deine Leser schwieriger werden, die Aktualität deiner Inhalte zu erkennen. Das Datum ist oft ein wichtiger Anhaltspunkt, um festzustellen, ob der Inhalt noch relevant und aktuell ist. Wenn du also das Datum entfernst, könnten einige Leser denken, dass der Beitrag veraltet ist und ihn möglicherweise nicht lesen.

Ein weiterer möglicher Nachteil ist, dass das Fehlen des Datums die Glaubwürdigkeit deiner Website beeinträchtigen könnte. Besucher könnten skeptisch sein und sich fragen, warum du das Datum versteckst. Sie könnten den Eindruck haben, dass deine Inhalte nicht mehr aktuell sind oder dass du etwas verbergen willst.

Außerdem kann das Entfernen des Datums auch Auswirkungen auf die SEO (Suchmaschinenoptimierung) haben. Das Veröffentlichungsdatum eines Beitrags ist ein Faktor, den Suchmaschinen wie Google berücksichtigen, um die Relevanz eines Inhalts zu bestimmen. Wenn du also das Datum verbirgst, könntest du möglicherweise in den Suchergebnissen schlechter abschneiden.

Wie kannst du sicherstellen, dass deine Leser ältere Beiträge finden und navigieren können?

Obwohl du das Datum von deinen Beiträgen entfernst, gibt es immer noch Möglichkeiten, sicherzustellen, dass deine Leser ältere Beiträge finden und navigieren können. Eine Möglichkeit besteht darin, Kategorien und Schlagwörter zu verwenden, um deine Inhalte zu organisieren. Indem du deine Beiträge in thematische Kategorien einteilst und relevante Schlagwörter verwendest, können Leser gezielt nach bestimmten Themen suchen.

Ein weiterer Ansatz ist die Verwendung einer Suchfunktion auf deiner Website. Indem du eine Suchleiste bereitstellst, können Besucher nach bestimmten Begriffen oder Themen suchen und ältere Beiträge finden.

Weitere Tipps zur Navigation ohne sichtbares Datum:

  • Erstelle eine Archivseite, auf der alle deine Beiträge chronologisch oder nach Kategorien angezeigt werden.
  • Füge interne Links in deine aktuellen Beiträge ein, um auf relevante ältere Inhalte zu verweisen.
  • Verwende ein benutzerfreundliches Menüsystem, um verschiedene Bereiche deiner Website zugänglich zu machen.

Ist es möglich, zukünftige Beiträge ohne Anzeige ihrer Veröffentlichungsdaten auf WordPress zu planen?

Ja, es ist möglich zukünftige Beiträge ohne Anzeige ihrer Veröffentlichungsdaten auf WordPress zu planen. Wenn du einen Beitrag erstellst oder bearbeitest, kannst du das Veröffentlichungsdatum festlegen und es als Entwurf speichern. Sobald du bereit bist, den Beitrag zu veröffentlichen, kannst du das Datum auf das gewünschte Datum und die Uhrzeit ändern. Auf diese Weise wird der Beitrag zu dem von dir festgelegten Zeitpunkt veröffentlicht, ohne dass das genaue Veröffentlichungsdatum angezeigt wird.

Kannst du nur das Jahr oder den Monat aus dem Datum des Beitrags entfernen?

Ja, es ist möglich, nur das Jahr oder den Monat aus dem Datum des Beitrags zu entfernen, während andere Details intakt bleiben. In WordPress kannst du das Erscheinungsdatum eines Beitrags individuell anpassen und bestimmte Teile davon ausblenden. Du könntest beispielsweise entscheiden, nur das Jahr anzuzeigen und den Monat und Tag zu verbergen. Dies kann in den Einstellungen deines Themes oder mit Hilfe von Plugins erfolgen.

Plugins zur Anpassung des Datumsformats:

  • Date and Time Picker Field: Ermöglicht die Auswahl verschiedener Datums- und Zeitformate für deine Beiträge.
  • Simple Yearly Archive: Zeigt eine jährliche Archivliste deiner Beiträge an.

Verbessert das Entfernen des Datums die Leistung oder Ladezeit der Website in irgendeiner Weise?

In der Regel hat das Entfernen des Datums keine direkte Auswirkung auf die Leistung oder Ladezeit deiner Website. Das Datum ist nur ein kleiner Teil der Metadaten eines Beitrags und beeinflusst normalerweise nicht die Geschwindigkeit der Website. Die Leistung und Ladezeit deiner Website hängen von anderen Faktoren wie der Serverkonfiguration, der Bildgröße und der Codeeffizienz ab.

Gibt es spezifische Themes oder Vorlagen, die es erleichtern, Daten in WordPress zu entfernen oder zu ändern?

Ja, es gibt spezifische Themes und Vorlagen, die es erleichtern, Daten in WordPress zu entfernen oder zu ändern. Einige Themes bieten erweiterte Anpassungsoptionen für das Erscheinungsdatum von Beiträgen. Du kannst das Theme Customizer verwenden, um das Datumsformat anzupassen oder das Datum ganz zu verbergen.

Einige beliebte Themes mit umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten sind:

Themes zur Anpassung des Datumsformats:

  • GeneratePress
  • Astra
  • OceanWP

Mit diesen Themes kannst du das Erscheinungsdatum deiner Beiträge nach deinen Wünschen anpassen und sogar andere Metadaten anzeigen oder ausblenden.

Verbessert das Entfernen des Datums die Leistung oder Ladezeit der Website in irgendeiner Weise?

Ja, das Entfernen des Datums kann tatsächlich die Leistung und Ladezeit deiner Website verbessern. Wenn du regelmäßig neuen Inhalt auf deiner Website veröffentlichst, wird jedes Datum einen zusätzlichen Datenbankaufruf erfordern, um es anzuzeigen. Dies kann dazu führen, dass deine Seite langsamer lädt, insbesondere wenn du viele Beiträge mit verschiedenen Datumswerten hast. Indem du das Datum entfernst, reduzierst du die Anzahl der Datenbankabfragen und somit auch die Ladezeit deiner Website.

Warum ist eine schnelle Ladezeit wichtig?

Eine schnelle Ladezeit ist entscheidend für den Erfolg einer Website. Benutzer haben wenig Geduld und erwarten, dass eine Seite innerhalb von Sekunden geladen ist. Wenn deine Website langsam lädt, werden Besucher frustriert und verlassen möglicherweise deine Seite, ohne sie vollständig anzusehen. Darüber hinaus berücksichtigen Suchmaschinen wie Google die Ladezeit als Rankingfaktor. Eine langsame Website kann also auch deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen beeinträchtigen.

Wie kann ich das Datum entfernen?

Um das Datum von deinen WordPress-Beiträgen zu entfernen, kannst du entweder ein spezielles Plugin verwenden oder direkt Änderungen am Theme-Code vornehmen. Es gibt verschiedene Plugins wie „WP Date Remover“ oder „Simple Custom CSS and JS“, die dir dabei helfen können. Wenn du dich mit dem Bearbeiten des Codes wohlfühlst, kannst du auch manuell Änderungen am Theme-Code vornehmen. Suche einfach nach der Funktion, die das Datum anzeigt, und kommentiere oder entferne den entsprechenden Codeabschnitt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Entfernen des Datums nicht für alle Websites geeignet ist. Wenn das Datum für deine Inhalte relevant ist oder wenn du eine Nachrichtenseite betreibst, solltest du es vielleicht beibehalten. Denke immer daran, dass die Benutzerfreundlichkeit und Relevanz deiner Website Vorrang haben sollten.

Gibt es spezifische Themes oder Vorlagen, die es erleichtern, Daten in WordPress zu entfernen oder zu ändern?

Ja, es gibt viele WordPress-Themes und Vorlagen, die spezielle Funktionen bieten, um Daten einfach zu entfernen oder anzupassen. Einige populäre Themes wie „Astra“, „OceanWP“ oder „GeneratePress“ ermöglichen es dir beispielsweise über ihre Einstellungen oder benutzerdefinierten Optionen, das Aussehen deiner Beiträge anzupassen und bestimmte Elemente wie das Datum auszublenden.

Welche Plugins können mir helfen?

Neben den Themes gibt es auch zahlreiche Plugins in der WordPress-Plugin-Datenbank, mit denen du Daten entfernen oder anpassen kannst. Einige beliebte Plugins sind „Customizer Remove All Parts“, „Advanced Custom Fields“ oder „Custom Post Type UI“. Diese Plugins bieten erweiterte Anpassungsmöglichkeiten für dein WordPress-Backend und ermöglichen es dir, Datenfelder zu entfernen oder anzupassen.

Es ist wichtig, dass du bei der Auswahl eines Themes oder Plugins darauf achtest, dass sie regelmäßig aktualisiert werden und von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen. Überprüfe auch die Bewertungen und das Feedback anderer Benutzer, um sicherzustellen, dass das gewählte Theme oder Plugin zuverlässig ist und deine Anforderungen erfüllt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Entfernen des Datums von einem WordPress-Beitrag eine einfache Aufgabe ist. Durch die Anwendung der oben genannten Schritte kannst du das Datum problemlos aus deinen Beiträgen entfernen und so ein zeitloses Erscheinungsbild für deine Website schaffen. Wenn du weitere Unterstützung oder Hilfe bei der Verwaltung deiner WordPress-Seite benötigst, schau doch gerne bei unseren Services vorbei. Wir stehen dir gerne zur Verfügung und helfen dir dabei, das Beste aus deiner Website herauszuholen.

define constant in wordpress 1